Kreuzbundgruppen Kreis Ahrweiler e.V.

Kreuzbundgruppen für den Kreis Ahrweiler e.v. | Die Selbsthilfeeinrichtung für Suchtkranke im Kreis Ahrweiler seit 1979

ÜBER UNS

Die Kreuzbundgruppen für den Kreis Ahrweiler e.V. sind ein Fachverband des Caritasverbandes für die Region Rhein-Mosel-Ahr e.V.
Die Kontaktaufnahme ist tagsüber telefonisch in der Zeit von 10 bis 18 Uhr unter: 0179/8778113 bzw. per E-Mail: vorstandkreuzbundaw.de, möglich.

Zu der offenen „Informations- und Orientierungsgruppe“, die jeden Dienstag ab 19.45 Uhr in der Geschäftsstelle der Caritas Ahrweiler, Im Flachbau (hinter dem Bahnhof), Bahnhofstr. 5, 53474 Ahrweiler, stattfindet, sind alle Betroffene, Angehörige und Interessierte herzlich eingeladen.

Die „Offene Frauengruppe“ trifft sich jeden letzten Freitag im Monat um 17:30 Uhr  ebenfalls in der Geschäftsstelle der Caritas Ahrweiler, Im Flachbau (hinter dem Bahnhof) Bahnhofstr. 5, 53474 Ahrweiler. Auch in dieser offenen Gruppe sind alle Hilfesuchenden herzlich willkommen.
 
Wie bei allen Treffen in den Gruppenräumen des Kreuzbundes ist Diskretion und Verschwiegenheit oberste Regel.

UNSERE GRUPPEN IM KREUZBUND KREIS AHRWEILER

In unseren Selbsthilfegruppen arbeiten wir nach dem Motto:

Das Stürzen ist keine Schande - nur das liegen bleiben

Wir wollen Menschen die durch ihre Sucht gestrauchelt oder gestürzt sind dabei helfen wieder aufzustehen und standfest zu bleiben.

Aber nicht nur Menschen die selbst von der Sucht nach Alkohol, Drogen, Medikamente oder dem Spiel betroffen sind finden bei uns Unterstützung. Auch die Angehörigen und Freunde von Süchtigen, die sich ein gemeinsames Leben ohne Sucht wünschen, sind in unseren Gruppen ganz herzlich willkommen. In den Gruppen des Kreuzbundes können wir offen über unsere Probleme reden, was im „normalen Leben“ meistens nicht möglich ist, da viele Menschen ohne ein Suchtproblem nicht nachvollziehen können was Sucht eigentlich bedeutet.